h23-8

Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Haus 23 Frankfurt/Main

 

Objekt

Bauzeit 04/2011 bis 03/2015
Auftragsumfang 8.000.850 €

Auftraggeber/Planer

Auftraggeber Land Hessen
Planungsbüro ARGE Nickl & Partner

Leistungsumfang

  • 40.200 m² GK-Wandsysteme tlw. mit Strahlenschutz,
  • 7.800 m² HPL Rammschutz tlw. mit Motivdruck,
  • 1.080 Holzobjekttüren mit Brand-, Rauch-, Schall- und Strahlenschutz,
  • 55m freistehende F90-Fluchttunnel- konstruktion,
  • F30 Brandschutzverglasung als Sonderkonstruktion in Stahlfachwerkwand mit Promat Kantenfein Konstruktion,
  • 6.500m² GK- und Akustikdecken,
  • 710m² F30 Metall- Senk-Schiebedecken mit Weitspannträgerkonstruktion und integriertem Medienkanal als Zustimmung im Einzelfall,
  • 40 Verdunkelungsanlagen, Strahlenschutzverglasungen, Ganzglaswindfanganlagen mit Automatikschiebetüren,
  • Tischlerarbeiten: Bettenrückwände, farbige Faserzementbekleidung, Akustikbekleidung Bettenwarten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren